Die Problematik

Bevor wir unser Wohlfühlprogramm planen, sollten wir erst einmal erkunden, woher unsere Probleme stammen könnten. Wenn wir Hintergründe verstehen und uns unseren Ist-Zustand ansehen, können wir erkennen, woran wir arbeiten können bzw. wo wir etwas verändern können, damit wir wieder eine gesunde Basis haben und damit mehr Energie und Lebensqualität.

Dann schauen wir uns jetzt an, welche Dinge bzw. Probleme in unserem Alltag die Gesundheit und damit unsere Lebensqualität und unser Wohlbefinden beeinflussen können!

Hier sehen Sie eine kleine Auswahl von Einflüssen, mit welchen der Körper nahezu täglich zu kämpfen hat. Da jeder Mensch natürlich ein eigenes Individuum ist, sind die Themenbereiche und Mengen der Einflüsse von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Nehmen Sie sich kurz die Zeit, lassen Sie die Schlagworte auf sich wirken und überlegen Sie sich, welche Bereiche vielleicht auch auf Sie zutreffen könnten. Das sind bestimmt so einige Punkte, aber sicherlich nicht alle. Doch diese Punkte spielen eine entscheidende Rolle.

Das Chaos im Körper

Damit muss der Organismus kämpfen

  • Können Sie sich vorstellen, dass einige Themen auch Sie betreffen?
  • Ist es nicht so, dass man sich in dem einen oder anderem Punkt verbessern könnte?
  • Glauben Sie, dass wenn Sie damit beginnen sich zu optimieren, Sie zu mehr Lebensqualität und Wohlbefinden gelangen könnten?

Man kann nicht alles fehlerfrei, perfekt und stets richtig machen! Man kann auch an bestimmten Dingen, wie z. B. den uns umgebenden Umweltgiften, nicht unmittelbar etwas ändern, aber eines wird klar: der Körper braucht mehr Unterstützung um damit zurecht zu kommen als noch zu Urgroßmutters Zeiten.

Ein über Jahre belasteter Körper wird irgendwann überlastet sein und die Lebensqualität geht verloren. Im Folgenden sehen Sie eine Auswahl von Befindlichkeitsstörungen, die mitunter aus den oben genannten Problemen entstehen können.

  • Energieverlust
  • Müdigkeit
  • Abgeschlagenheit
  • Konzentrationsprobleme
  • schlechter Schlaf
  • Übergewicht
  • Cellulitis
  • Sodbrennen
  • Herz-Kreislauf  Probleme
  • Diabetes
  • Darmbeschwerden
  • Stoffwechselstörungen
  • Hautprobleme
  • Depressionen
  • Gelenkprobleme
  • Osteoporose
  • Gicht und Rheuma
  • Erkältungen
  • geschwächtes Immunsystem
  • u.v.m.

Erkennen Sie die ein oder andere Befindlichkeitsstörung bei sich selbst oder Menschen aus Ihrem Umfeld?

Auch immer mehr junge Menschen leiden bereits an den ersten Störsignalen des Körpers! Doch schon ein paar Veränderungen am Lebensstil können positive Resultate und ein verbessertes Wohlbefinden bringen.

Sie fühlen sich aber wohl und fit? Dann gratulieren wir Ihnen! Sie sollten sich aber dennoch mit dem Thema Prävention beschäftigen, damit das auch so bleibt! Denken Sie daran auch weithin auf Ihr Gesundheitskonto einzuzahlen. Sie können gerne auch den Schnelltest machen um zu sehen, in welchen Bereichen Sie eventuell noch etwas verbessern können oder Sie schauen sich einfach auf unserer Seite um. Hier finden Sie hochqualitative Produkte, die Sie bei Ihrem Präventionsprogramm unterstützen können.

Sie ahnen bereits, dass Sie sich auf die ein oder andere Weise optimieren können? Dann machen Sie unseren Vitalstoff-Schnelltest!

Dieser zeigt Ihnen mit ein paar Fragen wo Sie stehen und macht Ihnen bewusst, wo Sie bereits belastet sein könnten. Die Auswertung gibt Ihnen dann eine Hilfestellung, damit Sie Ihr persönliches Wohlfühlprojekt planen und starten können.

Jeder ist für seine Gesundheit selber verantwortlich und ein gesunder Lebensstil kann Ihnen viel Energie, Freude und Lebensqualität bis ins hohe Alter schenken.

Planen Sie jetzt Ihr Wohlfühlprojekt! Wie Sie das machen können? Machen Sie den Vitalstoff-Schnelltest und erkennen Sie die wichtigsten Schritte zu mehr Lebensqualität und Wohlbefinden.

Der Schnelltest wurde von unserer Ernährungsberaterin und Vitalcoachin erstellt. Sollten Sie Fragen haben, können Sie gerne jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.

Unsere Empfehlungen und Lösungsvorschläge ersetzten keinen Arzt, Apotheker, Heilpraktiker oder sonstige Therapeuten! Doch wenn Sie es wünschen können Sie, nach Absprache mit Ihrem behandelnden Therapeuten, Ihren Körper mit verbesserten Lebensgewohnheiten in Eigenverantwortung unterstützen.

Zum Vitalstofftest Zum wohlfühlrad zum ayurveda test